Brandschutzschulungen

Schulung gewünscht? Bitte geben Sie die Art der Schulung an und füllen Sie dann das Formular komplett aus und schicken Sie es uns zu.
Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, das Formular herunterzuladen, auszufüllen und uns per Fax oder postalisch zukommen zu lassen.

Brandschutzunterweisungen

Vorschriften und Rechtsgrundlagen:
 

  1. ASR A2-2
  2. ASR A2-3
  3. Arbeitsschutzgesetz
  4. DGUV 205-023
  5. DGUV Vorschrift 1


Alle Beschäftigten müssen regelmäßig über die in ihrem Arbeitsbereich vorhandenen Brandschutzeinrichtungen und Brandgefahren, sowie über das Verhalten im Gefahrenfall unterwiesen werden. Die neuen Mitarbeiter sind im Rahmen der Erstunterweisung über die wichtigsten betrieblichen Brandschutzeinrichtungen und Gefahren zu informieren.

Wir bieten die Brandschutzunterweisungen in unserem Schulungsraum und auf unserem Übungsgelände, sowie auch direkt bei Ihnen als Inhouse-Schulung, an.

theoretischer Teil:

  1. Brandgefahren
  2. Brandklassen
  3. Verhalten im Brandfall, wie wird ein Brand gemeldet, (interne und externe Alarmierung)
  4. Brandschutzordnung
  5. Funktion der Brandmeldeanlage bzw. Rauchmelder
  6. Funktionsweise verschiedener Feuerlöschgeräte
  7. wie wird ein Entstehungsbrand bekämpft
  8. Sicherheitskennzeichnung, Flucht- und Rettungspläne
    Sammelstelle
     

praktischer Teil:

Einsatz verschiedener Feuerlöschgeräte, mit unterschiedlichen Löschmittel Jeder Teilnehmer sollte einmal einen Feuerlöscher betriebsbereit machen und am Brandsimulationsgerät löschen Fettbrand und Druckdosenexplosion

Personenkreis:
Alle Beschäftigten

Wiederholung:
mindestens einmal jährlich

Unterweisungsdauer:
ca. 2,5 Stunden

 

Der Lehrgang findet in unserem Betrieb in 51580 Reichshof-Wehnrath in der Gewerbeparkstraße 16, statt. Nach Eingang Ihrer  Anmeldung senden wir Ihnen eine Rechnung über die Lehrgangsgebühren (inkl. Tagungsgetränke und Zertifikat) in Höhe von 70.00 € pro Teilnehmer zzgl. 19% Mehrwertsteuer zu. Diese gilt gleichzeitig auch als Teilnahmebestätigung und ist einen Tag  vor Lehrgangsbeginn fällig.



Die nächsten Unterweisungstermine:

04.06.  Beginn: 14.00 Uhr  (belegt)
14.06.  Beginn:14.00 Uhr (belegt)
18.06.  Beginn: 14.00 Uhr (belegt)

Anmeldung: Hier können Sie das Anmeldeformular downloaden.

Brandschutzhelferschulung

Vorschriften und Rechtsgrundlagen:
 

  1. ASR A2-2
  2. Arbeitsschutzgesetz
  3. DGUV 205-023
  4. DGUV Vorschrift 1
     

Der Arbeitgeber hat eine ausreichende Anzahl von Beschäftigten durch fachkundige Unterweisung und praktische Übungen im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen vertraut zu machen und als Brandschutzhelfer zu benennen. 

Wir bieten die Brandschutzhelferschulungen in unserem Schulungsraum und auf unserem Übungsgelände, sowie auch direkt bei Ihnen als Inhouse-Schulung, an.

theoretischer Teil:

  1. Grundzüge des Brandschutzes
  2. Betriebliche Brandschutzorganisation Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  3. Brandklassen A,B,C,D und F
  4. wie wird ein Brand gemeldet, (interne und externe Alarmierung)
  5. Brandschutzordnung A,B,C
  6. Funktion der Brandmeldeanlage bzw. Rauchmelder
  7. Funktionsweise verschiedener Feuerlöschgeräte
  8. wie wird ein Entstehungsbrand bekämpft
  9. Sicherheitskennzeichnung Flucht- und Rettungspläne                 Sammelstelle
  10. Verhalten im Brandfall
  11. Gefahren durch Brände

praktischer Teil:
Einsatz verschiedener Feuerlöschgeräte, mit unterschiedlichen Löschmittel. Jeder Teilnehmer sollte einmal einen Feuerlöscher betriebsbereit machen und am Brandsimulationsgerät löschen Fettbrand und Druckdosenexplosion

Personenkreis:
5% der Beschäftigten bei normaler Brandgefährdung (z.B. Büronutzung). Es kann sich eine höhere Anzahl ergeben bei besonderen betrieblichen Gegebenheiten, wie z.B. spezielle Produktionsabläufe, Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffen 

Wiederholung:
Alle 3 bis 5 Jahre

Schulungsdauer:
ca. 3 Stunden

Die nächsten Schulungstermine:

18.06. Beginn: 14.00 Uhr (noch Plätze frei)

 

Der Lehrgang findet in unserem Betrieb in 51580 Reichshof-Wehnrath in der Gewerbeparkstraße 16, statt. Nach Eingang Ihrer  Anmeldung senden wir Ihnen eine Rechnung über die Lehrgangsgebühren (inkl. Tagungsgetränke und Zertifikat) in Höhe von 70.00 € pro Teilnehmer zzgl. 19% Mehrwertsteuer zu. Diese gilt gleichzeitig auch als Teilnahmebestätigung und ist einen Tag  vor Lehrgangsbeginn fällig.
 

Anmeldung: Hier können Sie das Anmeldeformular downloaden.